Compliance als wesentlicher Bestandteil des Risikomanagements

27.02.2020 – / 09.00 Uhr – 17.00 Uhr
Management-Akademie der Sparkassen-Finanzgruppe, Bonn
01.10.2020 / 09.00 Uhr – 17.00 Uhr
Management-Akademie der Sparkassen-Finanzgruppe, Bonn

Zielgruppe
Vorständinnen und Vorstände sowie stv. Vorstandsmitglieder, Verhinderungsvertreter

Ziele
Compliance als zwingender Bestandteil des Risikomanagements eines Kreditinstituts muss (vor)gelebt und unterstützt werden, um wirksam zu sein. Die Compliance-Kultur im eigenen Haus festzulegen, zu gestalten und weiterzuentwickeln, gehört zu den Aufgaben der Geschäftsleitung.

In diesem eintägigen Seminar erhalten Sie einen Überblick darüber, wie Sie die Compliance-Kultur in Ihrem Haus etablieren und effizient gestalten können. Dabei haben Sie die Gelegenheit, sich mit dem Dozenten sowie Kolleginnen und Kollegen intensiv auszutauschen und Ihr Netzwerk auszubauen.

Inhalte

  • Die drei Verteidigungslinien einer ordnungsgemäßen Geschäftsorganisation
  • Zusammenfassung der Pflichten
  • Motivationslagen und Antreiber für nicht compliance-konformes/unredliches Verhalten
  • Operationalisierung von Compliance – Umgang mit Interessenkonflikten
  • Fallbeispiele aus der Praxis – wie würden Sie damit umgehen?
  • „Tax-Compliance“ („Steuer-Kontroll-System“)
  • Berücksichtigung von Compliance-Aspekten bei der Erschließung „neuer“ Geschäftsfelder
  • Beachtenswerte (risikorelevante) Aspekte/Fragestellungen im Rahmen von Restrukturierungen/Fusionen
  • Praktische Handlungsempfehlungen
  • Kritische Erfolgsfaktoren

Preis
€ 700,–

Dozent
Peter Zawilla, Geschäftsführer, FMS Fraud & Compliance Management Services GmbH

Kontakt

Hannelore Schoen

E-Mail schreiben

Kirsten Klapheck

E-Mail schreiben

Bahn-Anreise

Als Seminarteilnehmer erhalten Sie Sonderkonditionen für Reisen mit der Deutschen Bahn.

Veranstaltungen

Studiengänge

Managementprogramme

Eignungsdiagnostik

Pfandbrief

Downloads

Über uns

nach oben Seite drucken               Teilen: