Update Testamentsvollstreckung in der Sparkassenpraxis | 537

28.10.2020 / 09.00 – 16.30 Uhr
Management-Akademie der Sparkassen-Finanzgruppe, Bonn

Zielgruppe
Führungskräfte und Top-Spezialisten Private Banking möglichst mit erfolgreichem Abschluss als Testamentsvollstrecker (Sparkassen-Finanzgruppe)

Ziele
Es gilt, rechtliche Änderungen zu erläutern und zu prüfen, welche Auswirkungen sie auf die Beratung haben, um Kundensituationen fachkompetent beurteilen und begleiten zu können.

Inhalte

  • Aktuelle Rechtsprechung zum Erbrecht und Erbschaftsteuerrecht
  • Aktuelle Rechtsprechung zur Testamentsvollstreckung
  • Aktuelles zur Testamentsvollstreckung:

- General- und Vorsorgevollmacht neben der   Testamentsvollstreckung
- Empfehlungen zur Vergütung/kritische Vergütungsmodelle
  o  Pflichten zur Vorstellung alternativer Vergütungsmodelle
- Auseinandersetzung von Erbengemeinschaften/Fallstricke und   Handlungsempfehlungen
- Testamentsvollstreckung an Auslandsvermögen: Pro und Kontra
  o  EU-ErbVO/Besonderheiten der internationalen       Testamentsvollstreckung

  • Bankrelevante Fallbeispiele aus der Praxis:

- Private Kapitalbeteiligungen im Nachlass: Aktien, Immobilienfonds,   Beteiligungen an Publikum-KGs

  • Formulierungsvorschläge für die Testamentsvollstreckung in letztwilligen Verfügungen
  • Stiftungen und gemeinnützige Vereine als Erben und Vermächtnisnehmer


Preis
€ 500,–

Dozent
Andreas Otto Kühne, BKL Fischer Kühne + Partner, Rechtsanwälte Steuerberater mbB, Bonn, München, Pforzheim

 

 

 

 

Kontakt

Maria Henkemeyer

E-Mail schreiben

Birgit Stubbe

E-Mail schreiben

Bahn-Anreise

Als Seminarteilnehmer erhalten Sie Sonderkonditionen für Reisen mit der Deutschen Bahn.

Veranstaltungen

Studiengänge

Managementprogramme

Eignungsdiagnostik

Pfandbrief

Downloads

Über uns

nach oben Seite drucken               Teilen: