Arbeitgeberattraktivität steigern: Hier bist du richtig! | 573

Workshops 1 - 5 (Kooperationsreihe SVRP und DSGV)

26.06.2019 – 12.11.2019 / 09.00 Uhr – 17.00 Uhr

Sparkassenakademie Schloss Waldthausen, Budenheim
Management-Akademie der Sparkassen-Finanzgruppe, Bonn

Zielgruppe
Personalleiter/-innen, Personalentwickler/-innen, Ausbildungsleiter

Ziele
Die Arbeitswelt verändert sich rasant: Digitalisierung, neue Technologien und veränderte Kundenwünsche beeinflussen die Anforderungen, die an Sparkassen, deren Mitarbeiter und damit auch an Personaler gestellt werden. Es ist wichtig, die Werte der Sparkasse mit den Veränderungen in Einklang zu bringen: Verlässlichkeit und Nachhaltigkeit zeichnen die Sparkassen aus ‒ auch ihre Personalarbeit. Der Sparkassenverband Rheinland-Pfalz und der Deutsche Sparkassen- und Giroverband haben diese Workshopreihe entwickelt, um mit Ihnen an den Handlungsfeldern eines modernen Personalmanagements zu arbeiten: Was können wir dazu beitragen, dass bei unseren Mitarbeitern das Gefühl „Hier bist du richtig!“ entsteht?

Hinweise zur Anmeldung
Die Workshopreihe „Arbeitgeberattraktivität steigern: Hier bist du richtig!“ wird in Kooperation mit dem Sparkassenverband Rheinland-Pfalz durchgeführt. Die Workshops finden teilweise bei unserem Kooperationspartner in Budenheim statt, bitte beachten Sie hierzu die Ausschreibungen. Sie können sowohl die gesamte Workshopreihe als auch die Einzelmodule buchen. Richten Sie Ihre Anmeldung bitte direkt beim SVRP per E-Mail oder Telefon an:

Regine Schreiter
06131 145-385
regine.schreiter@sv-rlp.de

Nina Pohl
06131 145-372
nina.pohl@sv-rlp.de.

Inhalte
Workshops 1‒5:
 
WS 1: Lust auf Sparkasse machen: Das „Sein-Thinking“
Die Arbeitswelt unterliegt einem ständigen Wandel und fordert von Ihnen als Personalerinnen und Personaler eine ständige Entwicklung neuer Ideen und Lösungen für unterschiedlichste Herausforderungen. In Ihrer Rolle als „unternehmerischer Partner“ gilt es, die Geschäftsstrategie in Ihren Häusern mitzugestalten, Veränderungsprozesse zu initiieren und aktiv zu begleiten. Die Betreuung und Förderung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter steht dabei im Fokus Ihres Handelns. Im Rahmen dieses Workshops möchten wir Ihnen die Möglichkeit geben, Design-Thinking als Innovationsmethode und Arbeitskultur in ihrer Anwendung zu erleben, Anwendungsfelder in Ihrem eigenen Arbeitsbereich zu identifizieren und erste kreative Ideen zu entwickeln, wie sich die Sparkasse als attraktiver Arbeitgeber präsentieren und „Lust auf Sparkasse“ machen kann.

WS 2: Gesund führen und Werte (vor)leben
Führung hat eine hohe Bedeutung für den Erfolg von Mitarbeitern und Unternehmen. Häufig wird dabei die Person der Führungskraft in den Mittelpunkt der Betrachtung gestellt. Obwohl Führungskräfte eine zentrale Rolle spielen, sind sie für eine wirksame Führung nicht allein verantwortlich. Erst das Zusammenspiel mehrerer Elemente gibt den Ausschlag für positive Wirkung von Führung. Die Unternehmenskultur gibt den Rahmen vor, in welchem Führung stattfindet. Dabei sind Werte und wie diese gelebt werden ein wichtiger Bestandteil einer Unternehmenskultur – und Führungskräfte die wichtigsten Vermittler dieser Werte. Die Gestaltung der Führungsstrukturen, die Festlegung der Führungsprozesse, die Mechanismen zur Steuerung von Führung und die handelnden Führungskräfte selbst werden von der Unternehmenskultur maßgeblich beeinflusst und wirken auch wieder auf die Kultur zurück. Im Rahmen des Workshops möchten wir diese Faktoren aufgreifen und mit Ihnen erarbeiten, welche konkreten Ansatzpunkte Sie als Personaler nutzen können, um eine gesunde und motivierende Führung in Ihrem Haus weiterzuentwickeln und/oder nachhaltig zu verankern.

WS 3: Arbeitgeberattraktivität steigern: CSR – notwendiges Übel oder echter Mehrwert für den Personalbereich?
Nachhaltigkeit und Corporate Social Responsibility (CSR), d. h. die Verantwortung von Unternehmen für die Menschen und die regionale Wirtschaft, sind heute wichtiger denn je. Für die Sparkassen-Finanzgruppe hat das Thema jedoch schon sehr lange eine besondere Bedeutung: Langfristiges Denken und ein besonderes Engagement für eine nachhaltige Entwicklung aller Regionen in Deutschland zeichnen sie aus. Ein wichtiges Handlungsfeld im Rahmen von CSR ist das Personalmanagement. Als „unternehmerischer Partner“ entwickeln Sie in der Rolle als Personaler die Unternehmens- und Geschäftsstrategie mit und tragen so zur Zukunftsfähigkeit Ihrer Sparkasse bei. Doch was bedeutet CSR genau und wie können Sie sie für Ihren Personalbereich nutzen? Im Rahmen dieses Workshops erarbeiten wir, wie Sie dank einer nachhaltigen Personalbeschaffung, -auswahl und -entwicklung Ihrer CSR gerecht werden und sich gleichzeitig als attraktiver Arbeitgeber präsentieren.

WS 4: Ausbildung neu gestalten und Talente binden
Die Ausbildung befindet sich im Wandel, denn auch vor ihr machen Digitalisierung, neue Technologien und veränderte Erwartungen seitens potenzieller Nachwuchskräfte nicht halt. Wie können Sie diesen Wandel aktiv gestalten und auf neue Anforderungen eingehen, um dem Attraktivitätsverlust des Berufsbildes Bankkaufmann (m/w/d) und den damit einhergehenden rückläufigen Bewerberzahlen und Neueinstellungen entgegenzuwirken? Wie kann eine innovative und zukunftsgerichtete Ausbildung, die (potenzielle) Auszubildende anspricht, aussehen und wie können Nachwuchskräfte nachhaltig für die Sparkasse begeistert und langfristig gebunden werden? Dieser Workshop bietet Ihnen die Möglichkeit, Lösungsansätze für diese Fragen zu finden und sich intensiv über Good-Practice-Beispiele aus anderen Häusern auszutauschen.

WS 5: Wissenstransfer in der Nachfolge organisieren
Das Umfeld der Sparkassen ändert sich rasant ‒ ein Erfolgsfaktor in Zeiten des Wandels ist ein systematischer Wissenstransfer: Bei Personalumbau dient er der Sicherung von formalem und informellem Wissen; im Lebenszyklus eines jeden Mitarbeiters spielt der Austausch von Wissen eine wichtige Rolle, um die Produktivität aufrechtzuerhalten. Durch die Vernetzung des Wissens aller Mitarbeiter entsteht Innovationswissen. Wegen dieser besonderen Bedeutung möchten wir im Rahmen des Workshops auf der Grundlage aktueller Situationen, in denen sich die Sparkassen befinden, gemeinsam mögliche Lösungen diskutieren. Hierbei lernen Sie Formate zum Wissenstransfer kennen, die im Bankenumfeld erfolgreich erprobt sind, und erarbeiten Lösungsansätze, die Sie in Ihren Sparkassen anwenden können.

Termine
Workshop 1: abgeschlossen
Workshop 2: 26.06.2019
Workshop 3: 25.09.2019
Workshop 4: 24.10.2019
Workshop 5: 12.11.2019

Preise
   310,00 € pro Workshop
1.400,00 € bei Buchung aller Workshops

Dozenten
Anna Abelein, Protostart GmbH
Dr. Sascha Haun – Beratung & Training
Andrea Harder, Fortune Chevalier GmbH
Dr. Michael Thaler, Deutscher Sparkassen- und Giroverband
Michael Lambeck – Partner in Entwicklungsprozessen

Kontakt

Bahn-Anreise

Als Seminarteilnehmer erhalten Sie Sonderkonditionen für Reisen mit der Deutschen Bahn.

Veranstaltungen

Studiengänge

Managementprogramme

Eignungsdiagnostik

Pfandbrief

Downloads

Über uns

nach oben Seite drucken               Teilen: